Die Ausbildungsrichtung Wirtschaft erfährt seit Jahren viel Zuspruch bei jungen Menschen. Dies liegt sicher auch an den guten Berufschancen, die Absolventen aus wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen der Hochschulen geboten werden.

Den Schülern werden Kenntnisse in wirtschaftlichen, kaufmännischen und rechtlichen Berufsfeldern vermittelt. Schwerpunkte dieser Ausbildungsrichtung liegen in den Fächern Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, Volkswirtschaftslehre sowie Rechtslehre.

Unterrichtsfächer und Prüfungsfächer (*)

  • Allgemeinbildende Fächer: Deutsch*, Englisch*, Mathematik*, Religionslehre (kath./ev.)/Ethik, Geschichte, Sozialkunde, Sport
  • Profilfächer: Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen*, Volkswirtschaftslehre, Rechtslehre, Naturwissenschaften, Informatik
  • Wahlpflichtfächer: Schülerinnen und Schüler wählen zusätzliche Fächer aus den an der Schule angebotenen Wahlpflichtfächern aus.

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zur FOS ist der Mittlere Schulabschluss und Notenschnitt von mindestens 3,34 in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch.

Mehr Information zu FOS und BOS

Welche Ausbildungsrichtungen gibt es und welche Inhalte haben diese?
Die Stundentafel gibt einen Überblick über die Fächer und ihr Gewicht im Stundenplan der einzelnen Schuljahre.
Ein kurzes Video erklärt, welcher Weg mit welchem Schulabschluss zu FOS oder zur BOS führt.
"Abitur" ist ein Dachbegriff für verschiedene Formen der Hochschulreife. Hier gibt es einen Überblick.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.